Förderungen für Wärmepumpen

ENEV2016

Ab dem 01.04.2015 mind. 4.500 Euro Förderung pro Wärmepumpe mit Erdsondenbohrung. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) belohnt den Einbau einer effizienten Wärmepumpe mit attraktiven Zuschüssen.


  • Bestandsgebäude werden bei einer Jahresarbeitszahl (JAZ) von ≥ 3,8 gefördert
  • Neubauten werden bei einer Jahresarbeitszahl (JAZ) von ≥ 4,5 gefördert
  • weitere Zusatzförderungen möglich
Weitere Infos unter:
oder sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne

Sie möchten die BAFA Förderung in Anspruch nehmen?

Wir erfüllen die erforderlichen Kriterien!Zert Logo

  • Wir haben das Zertifikat als Fachunternehmen nach dem DVWG Arbeitsbaltt W120 (W120-1 &. W120-2)
  • Sie können die notwendige verschuldensunabhängige Versicherung unter www.geothermic.dr-hoertkorn.de, wo wir gelistet sind, problemlos und einfach abschließen.

Ein interessanter Kurzfilm zum Themen "aktuelle Fördermittel" und "erneuerbare Energien" von der BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Sie suchen nach Fördermöglichkeiten? Die KfW-Bank bietet verschiedene Förderprogramme an.
  • Förderung von Großwärmepumpen (> 100 kW) im Alt- und Neubau mit Kredit und Tilgungszuschuss (Programm Nr. 271 Premiun)
  • Förderung von besonders energieeffizienten Neubauten mit Kredit und Tilgungszuschuss (Programm Nr. 153)
  • Förderung von energetischer Komplettsanierung im Altbau (erbaut vor 1995) mit Zuschuss (Programm Nr. 430)
  • Förderung von energetischer Komplettsanierung im Altbau (erbaut vor 1995) mit Kredit und Tilgungszuschuss (Programm Nr. 151)
  • Förderung von energetischen Einzelmaßnahmen im Altbau mit  Kredit und Tilgungszuschuss (erbaut vor 1995) (Programm Nr. 152)
  • Förderung des Heizungsaustausches auf Erneuerbare Energien (Programm Nr.167)